Was sind zusätzliche Elternteile und wie funktionieren sie?

  • Aktualisiert

Was sind zusätzliche Elternteile?

Die Funktion zusätzliche Elternteile ermöglicht es zwei Elternteilen oder Erziehungsberechtigten, eine Familie auf Qustodio zu beaufsichtigen, ohne dass sie ihre Anmeldedaten teilen müssen. 

Wie füge ich ein weiteres Elternteil zu meinem Qustodio-Konto hinzu?

Wenn Sie bereits ein Qustodio-Konto haben, können Sie einen anderen Elternteil oder Erziehungsberechtigten einladen, Ihre Kinder mit zu beaufsichtigen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich bei Qustodio an und gehen Sie auf Ihre Kontoseite.
  2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Zusätzliche Elternteile.
  3. Geben Sie die E-Mail-Adresse der Person ein, die Sie einladen möchten, und klicken Sie auf Jetzt einladen. Ihre Einladung wird als ausstehend angezeigt.

Die Person, die Sie eingeladen haben, erhält dann eine E-Mail, in der sie zu Ihrem Konto eingeladen wird. In der E-Mail muss die Person auf Konto erstellen klicken und den Anweisungen folgen, um das Konto einzurichten. 

Sobald sie ihr Konto erstellt haben, werden sie in Ihrem Abschnitt Zusätzliche Elternteile als bestätigt angezeigt und Sie sehen die von ihnen verwendete E-Mail-Adresse.

Kann ich jemanden zu meinem Konto einladen, der sich bereits bei Qustodio angemeldet hat?

Wenn Sie jemanden einladen, der bereits ein Qustodio-Konto hat, muss dieser ein neues Konto erstellen, um Ihrem Konto beizutreten. Er kann seine früheren Einstellungen oder Lizenzen nicht in Ihr Konto übernehmen.

Wie viele zusätzliche Eltern kann ich zu meinem Qustodio-Konto hinzufügen?

Sie können einen weiteren Elternteil zu Ihrem Konto hinzufügen. Sie können ihm wieder entfernen, wenn Sie eine andere Person hinzufügen möchten.

Worauf kann ein zusätzlicher Elternteil zugreifen?

Wenn es um die Beaufsichtigung geht, hat ein zusätzlicher Elternteil dieselben Zugriffsmöglichkeiten wie ein Admin-Elternteil. Er kann Regeln festlegen, die Aktivitäten der Kinder einsehen und festlegen, wie oft er Aktivitätsberichte an seine eigene E-Mail-Adresse erhalten möchte. Er kann auch ein Upgrade auf Premium oder auf einen höheren Premium-Tarif für die Familie durchführen.

Er kann die Anmeldedaten des Admin-Elternteils nicht sehen. Er kann auch nicht das Land oder die Zeitzone ihres Kontos ändern; diese werden automatisch mit den Einstellungen des Admin-Elternteils übereinstimmen.

Kann der zusätzliche Elternteil alle Gerätetypen überwachen und verwalten?

Zusätzliche Elternteile können alle Gerätetypen überwachen, die mit Qustodio kompatibel sind. Sie können jedoch nur den Schutz für iOS- und Android-Geräte einrichten. Der Admin-Elternteil muss seine eigenen Anmeldedaten verwenden, um den Schutz für andere Gerätetypen der Kinder einzurichten.

Wie kann ich eine Einladung an einen anderen Elternteil für mein Qustodio-Konto stornieren?

Wenn Sie ein Admin-Elternteil sind und eine Einladung gesendet haben, die Sie annullieren möchten, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Melden Sie sich bei Qustodio an und gehen Sie auf Ihre Kontoseite.
  2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Zusätzliche Elternteile.
  3. Klicken Sie auf das Mülleimersymbol neben der E-Mail-Adresse.
  4. Klicken Sie in dem daraufhin angezeigten Popup auf Einladung stornieren.

Wie entferne ich einen zusätzlichen Elternteil aus meinem Qustodio-Konto?

Wenn Sie ein Admin-Elternteil sind und einen weiteren Elternteil aus Ihrem Konto entfernen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Melden Sie sich bei Qustodio an und gehen Sie auf Ihre Kontoseite.
  2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Zusätzliche Elternteile.
  3. Klicken Sie auf das Mülleimersymbol neben der E-Mail-Adresse.
  4. Klicken Sie in dem daraufhin angezeigten Popup auf Entfernen.

 

Ich bin ein Admin-Elternteil und der zusätzliche Elternteil hat ein Upgrade auf einen Premium-Tarif vorgenommen. Was passiert, wenn ich ihn entferne oder er mein Konto verlässt?

Wenn der zusätzliche Elternteil für das Premium-Abonnement bezahlt hat und dann Ihr Konto verlässt, bevor es abläuft, haben Sie weiterhin Zugang zu den Premium-Funktionen. 

Wenn er das Premium-Abonnement über die Qustodio-Website oder den Google Play Store bezahlt hat, wird es automatisch gekündigt, sobald es abläuft.

Wenn er die App über den App Store bezahlt haben, verlängert sie sich automatisch, wenn er sie nicht kündigt. Um zu verhindern, dass es sich automatisch erneuert und erneut in Rechnung gestellt wird, kann der zusätzliche Elternteil die Schritte hier befolgen.

Ich bin ein zusätzlicher Elternteil. Wie kann ich meine Beaufsichtigung beenden und mein Konto schließen?

  1. Melden Sie sich bei Qustodio an und gehen Sie auf Ihre Kontoseite.
  2. Klicken Sie oben auf Mein Konto schließen.
  3. Bestätigen Sie das angezeigte Popup-Fenster, indem Sie auf Konto schließen klicken. Sie können dann keine Beaufsichtigung mehr durchführen und Ihr Konto wird geschlossen. Das Konto des Admin-Elternteils ist davon nicht betroffen.

Da Ihr Konto geschlossen wird, können Sie mit der gleichen E-Mail-Adresse ein neues Konto anlegen oder als zusätzlicher Elternteil mit dieser Adresse beitreten.

Ich bin ein zusätzlicher Elternteil. Was passiert mit meiner Premium Lizenz, wenn ich mein Konto schließe, bevor es abläuft?

Wenn Sie als zusätzliches Elternteil für eine Premium Lizenz bezahlt haben, bleibt diese für das Admin-Elternteil gültig, wenn Sie Qustodio verlassen. 

Wenn Sie die Premium Lizenz über den App Store erworben haben, wird sie nach Ablauf automatisch verlängert, wenn Sie diese nicht kündigen. Um Ihr Abonnement zu kündigen, damit Ihnen die Verlängerung nicht in Rechnung gestellt wird, folgen Sie den Schritten hier.

Wenn Sie Premium über die Qustodio-Website oder den Google Play Store erworben haben, wird es automatisch gekündigt, sobald es abläuft.

Warum kann ich die Funktion Zusätzliche Elternteile auf meiner Kontoseite nicht sehen?

Die Funktion Zusätzliches Elternteil ist derzeit nur für Konten verfügbar, die iOS- und Android-Geräte schützen. Wenn Sie die Desktops, Chromebooks oder Kindles Ihrer Kinder schützen, werden Sie die zusätzliche Elternfunktion derzeit nicht sehen. Wir planen jedoch, sie bald für weitere Plattformen einzuführen!

Wenn Sie nur iOS- und Android-Geräte schützen und die Funktion immer noch nicht sehen können, stellen Sie sicher, dass Ihre Eltern-App und Ihre Kinder-Apps auf dem neuesten Stand sind. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Kinder-App manuell und automatisch auf dem Gerät Ihres Kindes aktualisieren können.

War dieser Beitrag hilfreich?

11 von 25 fanden dies hilfreich

Sie können nicht finden, wonach Sie suchen?

Probieren Sie unsere Quicklinks